Erfolgreiche Medaillenausbeute der U15-Judoka beim Westfalen-Einzelturnier in Durchholz

Autor: SUA Witten JUDO
Letzte Änderung: 23.03.2015

Download als PDF

Am vergangenen Sonntag waren die U15-Judoka der SUA beim Westfalen-Einzelturnier wieder auf Medaillenjagd.

Bei den Jungen konnte sich Philipp Striebeck in der Gewichtsklasse -66 kg durchsetzen und erzielte den ersten Platz. Finn Funke (-37 kg) und Erik Hobein (-40 kg) erreichten jeweils den dritten Platz. 

Bei den Mädchen konnten sich Laura Altergott (-63 kg) und Leticia Jung (-36 kg) die obersten Podestplätze sichern. Cara Sachse (-44 kg) belegte den zweiten Platz, und Alena Wolter (-40 kg) landete auf Platz 3.

Foto: v.l.n.r: hinten: Alena Wolter, Laura Altergott
vorne: Leticia Jung, Cara Sachse